13/09: U16 unterliegt daheim gegen Eichkogel

(14.09.2020)

Die ersatzgeschwächte U16-Truppe musste die nächste Niederlage hinnehmen...

14.09.2020 - von dra

Sonntag, 13. September - U16: ASK Kleinneusiedl-Enzersdorf/Fischa - SPG NSG Eichkogel ASK 3:7 (2:3)

Leider musste die U16 wieder auf einige Stammspieler verletzungsbedingt verzichten (Paul SCHWAMEIS hat noch Probleme mit dem Knie, Patrick WALLISHAUSER hat eine Bänderdehnung im Knöchel, Damjan KEREZOVIC ist nach seiner Knieverletzung noch nicht fit genug) und so musste das Trainerduo Thomas KOUBEK und Mandy VONDRA wieder eine Rumpftruppe auf das Feld schicken.

Neuzugang Christian EIBLER zeigt sich schon von Beginn an in Spiellaune und wie wertvoll er für diese Mannschaft werden kann. Bereits in Minute 1 spielte er nach schnellem Konter über die rechte Seite direkt in die Mitte wo sein Sturmpartner Marcel ÖLER den Ball nur mehr im leeren Tor zum 1:0 unterbringen musste. Allerdings war das nur eine Art Wachruf für die Gäste und so übernahm Eichkogel immer mehr das Kommando. Nach einem Doppelschlag konnten die Gäste mit 1:2 in Führung gehen und als Christian EIBLER in Minute 41 den vielumjubelten 2:2 Ausgleich erzielte, schöpften die Fans schon neue Hoffnung. Allerdings gelang Eichkogel noch vor der Pause der Treffer zum 2:3 Pausenstand.

Nach Seitenwechsel erhöhte Eichkogel auf 2:4 und nur wenige Minuten später was es abermals Marcel ÖLER, der den ASK wieder heranbrachte. Nun konnten sich aber die Heimischen nur mehr selten aus der Verteidigung befreien und Eichkogel konnte mit 3 Treffern auf den Endstand von 3:7 davonziehen. In den letzten Minuten setzte sich dann der bis dahin durchschnittliche Schiedsrichter immer mehr in Szene: musste die Partie bereits mit 45 Minuten Verspätung begonnen werden (da der Schiedsrichter nicht rechtzeitig am Platz in Kleinneusiedl war), so brachte er in dann etwas Hektik in die Begegnung. Innerhalb von wenigen Minuten schickte er Kapitän Michael GRASNEK, Alexander BUK und Christian EIBLER wegen Foulspiel vom Platz. Mit 3 Mann weniger konnte die U16 natürlich nicht mehr aktiv nach vorne spielen und die Niederlage war damit besiegelt.

Links: