07/03: KM verliert, Reserl gewinnt gegen Wienerwald

(09.03.2020)

Im Auftakt zur Frühjahrssaison konnte die KM der Wölfe nicht an die gezeigten Testspiele anknüpfen...

09.03.2020 - von dra

Samstag, 07. März - KM: ASK Kleinneusiedl - SV Wienerwald 0:4 (0:1)

Die Wölfe erwischten einen grottenschlechten Tag gegen den SV Wienerwald. Mit Peter KRATZ fehlte der Kleinneusiedler Abwehrchef und auch in der Offensive ging an diesem Tag nicht viel. In den ersten 30 Minuten plätscherte das Match hin und her, zumeist spielten beide Teams nur im Mittelfeld, echte Torchancen gab es zu dieser Zeit keine. Erst in Minute 35 wurden die Gäste wirklich gefährlich. Wienerwald hatte eine Doppelchance: Tormann Christian LANGSENLEHNER konnte die erste Möglichkeit aus kurzer Distanz noch entschärfen, bei der zweiten allerdings wurde der Ball unglücklich abgefälscht und es stand 0:1 für die Gäste. Kleinneusiedl konnte eigentlich nichts dagegen halten und so ging es mit der knappen Führung für die Gäste in die Pause.

Auch in Hälfte zwei ließen die Wölfe einiges an Tugenden vermissen. Aus einem schnellen Vorstoß und einer präzisen Flanke gingen die Gäste per Eigentor durch Christoph KLAUSHOFER der den Ball unglücklich über den Tormann ins eigene Tor beförderte mit 0:2 in Führung (Minute 57). Erst jetzt versuchten auch die Gastgeber aktiver zu werden. Die beste Möglichkeit fand Stefan STADLBAUER vor als er aus kurzer Distanz den Ball über das Tor jagte. Die Gäste konnten ruhig aus der Abwehr spielen, hatten sie mit der 0:2 Führung ja alle Trümpfe in der Hand. In den letzten Minuten gelang Wienerwald aus 2 schön vorgetragenen Kontern jeweils ein weiterer Treffer. Die 0:4 Niederlage war dann eine ziemliche Klatsche für die Wölfe, aufgrund der gezeigten Leistung aber durchaus nicht unverdient.

In der nächsten Runde in Götzendorf müssen sich die Wölfe wieder besser auf den Gegner einstellen und versuchen selbst das Spiel zu machen - sonst rückt der Anschluss ans obere Mittelfeld etwas in die Ferne...

Samstag, 07. März - U23/Reserl: ASK Kleinneusiedl - SV Wienerwald 2:1 (2:0)

Der Reserl reichte eine gute erste Halbzeit um einen knappen Heimsieg gegen die Gäste aus Wienerwald feiern zu können. Mann des Tages aus Sicht der Kleinneusiedler war unsere Nummer 9, Dominik SCHULAK der bereits in Hälfte 1 beide Tore für die Gastgeber erzielen konnte. Erst kurz vor Ende gelang den Gästen der 2:1 Anschlusstreffer - mehr war aber dann gegen die junge Truppe rund um das Trainerteam Wolfgang KOLLER und Christian LOTZ nicht drin. Der knappe Sieg für die Wölfe ging aber in Ordnung und so konnte die Mannschaft einen gelungenen Start in die neue Saison feiern.

Links: