17/08: keine Punkte für KM in Hainburg, Reserl gewinnt...

(19.08.2019)

Gegen Hainburg konnten sich die Wölfe nicht richtig in Szene setzen und so setzte es in einem schmutzigen Spiel die erst Auswärtsniederlage der Saison...

19.08.2019 - jvo

Samstag, 17. August - KM: FK Hainburg - ASK Kleinneusiedl 0:2 (0:1)

Viel hatten sich die Wölfe rund um Trainer Andreas EMERSCHITZ nach dem Auswärtssieg in Wienerwald auch gegen Hainburg vorgenommen. Leider musste die Mannschaft aber wieder auf einige Stützen verzichten und so konnten sich abgebrühte Hainburger am Ende doch klar durchsetzen.

Den Gastgebern gelang ein Blitzstart und schon in Minute 7 stand es 1:0. Hainburg legte nach, Kleinneusiedl war zu unorganisiert und in Minute 21 wurde bereits der Pausenstand von 2:0 hergestellt. Zu Beginn von Halbzeit 2 konnte der ASK dann aber zulegen und in Minute 59 gelang Florian JELINEK der Anschlusstreffer zum 2:1. Allerding blieb es bei diesem kurzen Aufbäumen. Hainburg war in diesem teilweise schmutzigen Spiel die routinierte Mannschaft und konnte noch 2 Treffer nachlegen. Das 4:1 ist aus Sicht der Kleinneusiedler sicher zu hoch, ein schwacher Schiedsrichter der den Hausherren viel durchgehen ließ, trug aber seinen Teil zu der Niederlage bei.

Samstag, 17. August - U23/Reserl: FK Hainburg - ASK Kleinneusiedl 3:4 (2:3)

Im Spiel der Reserl ging es ständig hin und her - das bessere Ende hatten aber dann doch die Wölfe! Der 0:1 Führungstreffer gelang Michael GROHS bereits in Minute 10. Nur kurz danach gelang Hainburg der 1:1 Ausgleich. In Minute 21 war es dann Benjamin PUCHINGER der auf 1:2 für den ASK stellte. Wieder konnte Hainburg zurückschlagen und erzielte in Minute 22 den 2:2 Ausgleich. Kurz vor Seitenwechsel traf aber dann Jasmin MURATOVIC zum verdienten 2:3 Pausenstand. In Hälfte 2 verlief das Spiel dann etwas ausgeglichener und die Gastgeber konnten abermals ausgleichen. Erst mit dem Treffer zum 3:4 in Minute 79 durch Oliver KRATZ per Elfmeter wurde der viel umjubelte Auswärtssieg für die Wölfe fixiert!

Links: